Archiv der Kategorie: Niedersachsen

Neben Nordrhein-Westfalen ist Niedersachsen das einzige Bundesland, in dem es noch öffentliche Bekenntnisgrundschulen gibt.

Sudheim: Bekenntnisschule mit Ausnahmegenehmigung

Aus dem Artikel geht nicht hervor, warum auf Teufel komm raus eine Bekenntnisschule neu eingerichtet werden soll, obwohl mehr als die Hälfte der Kinder diesem Bekenntnis nicht angehören. Was in Niedersachsen anders als in NRW eigentlich nicht zulässig ist. „Sudheim. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Niedersachsen, Umwandlungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Niedersachsen: Maximal 30% bekenntnisfremde Kinder

Nach dem neuen Schulgesetz des Landes Niedersachsen dürfen maximal 30 Prozent der Schüler einer Bekenntnisschule bekenntnisfremd sein. Doch schon jetzt wird diese Quote in zahlreichen Bekenntnisgrundschulen des Landkreises Vechta überschritten. Die Auswirkungen des sinkenden Anteils der Katholiken an der Bevölkerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niedersachsen | Hinterlasse einen Kommentar

Drei-Religionen-Schule in Osnabrück

Weil die Zahlen katholischer Schüler/innen zurückgehen, strebt das Bistum Osnabrück in Niedersachsen eine Umwandlung der öffentlichen katholischen Johannisschule in eine private Drei-Religionen-Grundschule an. Im Sommer 2012 soll es so weit sein. Klingt interessant, ist aber nicht unumstritten: „Der aktuelle Schulleiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niedersachsen, Über den Tellerrand geguckt, Umwandlungen | Hinterlasse einen Kommentar