Hochneukirch: Katholisch geht, Gemeinschaft kommt

Ein Beispiel mehr für den Fall „Umwandeln, damit alles so bleiben kann, wie es schon immer war“:

„Damit Schulleiter Kivelitz in Zukunft nicht in die Verlegenheit kommt, Kinder ihrer Religion wegen abzuweisen, geht er mit seinem Lehrerteam, der Elternschaft und dem Schulträger (Gemeinde Jüchen) einen anderen Weg. Die katholische Bekenntnisschule wird umgewandelt in eine Gemeinschaftsgrundschule. Dort ist es dann egal, welcher Konfession ein Kind angehört.“

Die Umwandlung war übrigens erfolgreich.

RP Online, 30.1.2007, Schule: Katholisch geht, Gemeinschaft kommt

Dieser Beitrag wurde unter Umwandlungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.