KGS zu GGS: Sechs auf einen Streich in Korschenbroich

„Die Abstimmung brachte ein eindeutiges Ergebnis: Die sechs Katholischen Grundschulen im Korschenbroicher Stadtgebiet werden zu Gemeinschaftsgrundschulen. Gestern veröffentlichte das städtische Schulverwaltungsamt die offiziellen Zahlen zur Abstimmung. Danach sprachen sich an allen Schulen jeweils mehr als zwei Drittel der Abstimmungsberechtigten für die Umwandlung aus. „Das Ergebnis ist so, wie wir uns es erhofft haben“, freute sich Beate Schlangen, stellvertretende Leiterin der St. Maternus Grundschule Am Hallenbad in Kleinenbroich, Freitag gegenüber der NGZ. Stolze 165 von 182 möglichen Abstimmungsberechtigten gaben ihre Stimme ab, 160 davon stimmten für die Umwandlung. Damit wurde die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit von 121 Stimmen deutlich überschritten. „Insgesamt haben also weit über 90 Prozent dafür gestimmt“, zieht Schlangen Resümee. „Das ist ein Erfolg auf der ganzen Linie.“ Sie spricht dem Engagement der Schulpflegschaft einen großen Anteil daran zu.“

NGZ-Online: Mehrheit für Schul-Umwandlung

Dieser Beitrag wurde unter Umwandlungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.