Schlagwort-Archive: Segregation

CDU Telgte leistet zivilen Ungehorsam gegen Aufnahmepraxis an Bekenntnisschulen

„Dass die Kinder nach Konfession getrennt würden, könne niemand ernsthaft wollen und sei ein Schritt zurück ins vergangene Jahrhundert.“ Richtig, Herr Boge (CDU-Fraktionsvorsitzender in Telgte), sehen wir auch so! Dumm nur, dass die Trennung von Kindern an öffentlichen Grundschulen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Soll der Taufschein Nachbarskinder entzweien?

„Es ist ein beschämendes Trauerspiel.“ Bonn, 8.2.2017 Acht Jahre ist es her, dass sich der Bonner Stadtrat mit den Aufnahmekriterien der städtischen Grundschulen beschäftigen musste. Allgemein herrschte großes Unverständnis darüber, dass Kinder nicht gemeinsam mit ihren Kindergartenfreunden und Nachbarskindern in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Bonn, Landespolitik NRW | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Veedelsschule war einmal

Freie Grundschulwahl führt zu verstärkter Segregation Wie soll Integration funktionieren, wenn Angehörige der Mehrheitsgesellschaft sich von jenen abschotten, von denen sie Integration fordern? Oder andersherum: Wie sollen Kinder von Einwanderern deutsch lernen, wenn deutsche Familien versuchen, ihre Kinder in möglichst homogen deutschen Einrichtungen unterzubringen? „In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Integration | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Versteckte Kosten staatlicher Bekenntnisgrundschulen

Man sollte meinen, dass der Betrieb staatlicher Bekenntnisschulen den Staat nicht mehr und nicht weniger kostet als der von Gemeinschaftsschulen auch. Die Bezahlung der Lehrer ist identisch, die Ausstattung ist identisch, warum also sollten die Kosten anders sein? 

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Staat und Kirche in NRW – Zukunft der Bekenntnisgrundschulen

(veröffentlicht am 19.6.2014, editiert am 28.6.2014) Am 16. Juni 2014 luden evangelische und katholische Kirche in den Düsseldorfer Landtag, um die Folgen einer zunehmenden religiösen Pluralität und Säkularisierung für das Religionsverfassungsrecht in Nordrhein-Westfalen zu diskutieren (Programm hier). Die höchsten Kirchenvertreter aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Kirchenpositionen, Landespolitik NRW | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grüne NRW fordern Umwandlung von Bekenntnisgrundschulen in Gemeinschaftsschulen

Auf ihrem Landesparteitag am 14. und 15. Juni werden die NRW-Grünen über einen Antrag abstimmen, wonach die Bekenntnisgrundschulen des Landes in Gemeinschaftsgrundschulen umgewandelt werden sollen. Die Kernforderung des Antrags lautet: „Wir GRÜNE in NRW wollen das Schulgesetz ändern und Mehrheiten für eine Verfassungsänderung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Landespolitik NRW | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VG Minden: Keine Religionsfreiheit für kurze Beine

Das Verwaltungsgericht Minden hat am 28.2.2014 entschieden (vollständiges Urteil hier, und hier die Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts): Auch eine öffentliche Bekenntnisschule mit nur 40% katholischen Kindern darf von allen Kindern verlangen, den katholischen Religionsunterricht zu besuchen. Das Kind Bülent ist mittlerweile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Integration, Landespolitik NRW, Paderborn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Wir brauchen keinen Eisernen Vorhang in den Gemeinden!“

Mit diesen Worten wandte sich 1955 ein Schulleiter gegen die Pläne, eine Gemeinschaftsgrundschule in eine Bekenntnisschule umzuwandeln. Im Gegenzug warnte die katholische Kirche, Freunden der Gemeinschaftsschule drohe der „Zorn Gottes“. Der Ton hat sich geändert, mittlerweile schätzt die katholische Kirche das göttliche Temperament … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Integration, Kirchenpositionen, Landespolitik NRW, Paderborn, Umwandlungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hauptverfahren zu „Bülent“ vor dem VG Minden

Am Freitag den 28.02.2014 wird um 12:00 Uhr das Hauptverfahren vor dem Verwaltungsgericht Minden im Falle des muslimischen Paderborner Jungen fortgesetzt, der seit Beginn des aktuellen Schuljahres gezwungen ist, eine über vier Km von seinem Wohnort entfernte Grundschule zu besuchen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Integration, Paderborn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schulrechtsänderung zur Beendigung von Diskriminierung an Bekenntnisschulen?

Es ist kaum ein paar Monate her, dass mit dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz (SchrÄG) zum letzten Mal das Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen geändert wurde. Ziel war die Umsetzung der Inklusion. Unsere Stellungnahme zum Gesetzentwurf fand offensichtlich keine Berücksichtigung. Nach wie vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Landespolitik NRW | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar