Stadtrat Bonn: Elterninitiative fordert Erleichterung der Schulartänderung

Bonn. Nachdem die Elterninitiative „Ortsnahe Grundschule Buschdorf“ trotz überwältigender Mehrheiten aufgrund der restriktiven landesgesetzlichen Regelung zwei mal in Folge knapp gescheitert ist beim Versuch, die Katholische Grundschule Buschdorf in eine Gemeinschaftsgrundschule umzuwandeln, reichten Mitglieder der Initiative einen Bürgerantrag an den Rat der Stadt Bonn ein.

Die Elterninitiative fordert die Stadt als Schulträger auf, beim Land auf eine Erleichterung der Schulartänderung hinzuwirken, um dem Elternwillen zum Recht zu verhelfen (s. vollständiger Bürgerantrag).

Der Antrag wurde am 8.12.2011 im Bürgerausschuss des Rates der Stadt Bonn verhandelt. Der Ausschuss beschloss mit der Mehrheit der Stimmen gegen die Stimmen der CDU und bei drei Enthaltungen, das Anliegen mit Empfehlung an den Rat zu überweisen.

Behandelt wird das Thema nun in der Sitzung am 2. Februar 2012. Wir hoffen, dass die Ratsmitglieder als Repräsentanten der Bürgerinnen und Bürger der „Internationalen Stadt“ und „UN City“ das Anliegen der Buschdorfer Elterinitiative ernst nehmen und gemeinsam nach Wegen suchen, wie die Buschdorfer Grundschule wie bislang eine Stadtteilschule für alle bleiben kann und wie im ganzen Stadtgebiet die städtischen Grundschulen wieder integrativ für die Schülerinnen und Schüler der Stadtteile da sein können.

Weitere Informationen im Bonner Rats-Informationssystem

Siehe auch:

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Bonn, Landespolitik NRW, Umwandlungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.