Archiv der Kategorie: Über den Tellerrand geguckt

Hier findet man Artikel, die nicht direkt zum Thema Bekenntnisschulen gehören, aber in einem weiteren Kontext durchaus von Belang sind.

Philosophieren mit Kindern an Grundschulen in NRW

Bonn, 3.12.2017 An Nikolaus, dem 6.12., debattiert der Schulausschuss des NRW-Landtags über Ethikunterricht an Grundschulen. Das Thema steht im Koalitionsvertrag der Landesregierung. In diesem Fall hat die Fraktion der Grünen einen Antrag eingebracht mit dem Titel „Philosophie verleiht Flügel!“. Sie fordern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Landespolitik NRW, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erinnerung an die Abschaffung der öffentlichen Bekenntnisschule in Bayern vor 50 Jahren

Dieser Tage erinnert das in Franken erscheinende Main-Echo daran, dass vor 50 Jahren per Volksbegehren in Bayern die konfessionelle Trennung an öffentlichen Volksschulen beendet wurde.  Ein ehemaliger Schüler, jetzt Pfarrer, erinnert sich, dass an seiner bis dahin evangelischen Schule schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Religion und Ethik an Grundschulen in NRW

Vor kurzem ging eine erstaunliche Nachricht durch die Presse. Ausgerechnet in dem Bundesland, dessen Verfassung immer noch eine Trennung katholischer und evangelischer Kinder an einem Drittel seiner öffentlichen Grundschulen vorsieht, setzen sich die Kirchen für einen „konfessionell-kooperativen“ Religionsunterricht ein. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Kirchenpositionen, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie kurze Wege der Bildungsgerechtigkeit dienen

Sämtliche im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien sind sich einig: „Alle Kinder sollen ungeachtet ihres kulturellen Hintergrundes gemeinsam unterrichtet werden.” Die deutsche Bildungsrealität sieht anders aus. In einem Artikel auf Migazin.de über Segregation im Klassenzimmer untersucht Autorin Gabriele Voßkühler Ursachen und Folgen des Phänomens, dass in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Integration, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sachen gibt’s… Schwuler Lehrer will dann doch nicht Leiter von katholischer Grundschule werden

Aufregung in Niedersachsen: Eigentlich hatten sich alle darüber gefreut, endlich einen Leiter für die kleine Grundschule in Echterfeld (Landkreis Vechta) gefunden zu haben, noch dazu einen „exzellenten Pädagogen“, wie es hieß: Bürgermeister Meyer (CDU) ebenso wie Lehrer/innen und Eltern. Doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Niedersachsen, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie das Ende einer Ehe einen „Kulturkampf“ auslöst

(zuletzt aktualisiert am 14.01.2013) Ein katholischer Kindergarten in Königswinter kündigt einer Kindergartenleiterin, nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat und bei ihrem neuen Partner eingezogen ist. Die Eltern haben ein anderes Verständnis von christlicher Nächstenliebe als der katholische Pfarrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Kirchenpositionen, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Laizistische Sozialdemokraten finden konfessionsgebundene Grundschulen „anachronistisch, diskriminierend und ungerecht“

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen berät derzeit über Änderungen im Schulgesetz. Dies hat die Initiative „Sozis für Laizismus in NRW“ zum Anlass genommen, einen offenen Brief mit ihren Forderungen an Landtagsabgeordnete zu schreiben, in dem die Abschaffung öffentlicher Bekenntnisschulen gefordert wird. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Landespolitik NRW, Über den Tellerrand geguckt | Hinterlasse einen Kommentar

MGS als Sonderform der EGS?

In Euskirchen (NRW) will eine mennonitische Gemeinde eine neue Grundschule errichten: […] Wie Jakob Bergen berichtete, haben die Mennoniten erneut einen Antrag auf Erlaubnis zur Gründung einer Grundschule gestellt. 2008 waren sie damit gescheitert. Die Bezirksregierung argumentierte, in Euskirchen existiere bereits eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kaarst: Schulbus nur noch für katholische Kinder

Sachen gibt’s. Da muss eine Kommune Geld sparen, entdeckt dabei die Schulbusse und plötzlich fahren diese nur noch für katholische Kinder? Die Zusammenhänge sind sicherlich komplexer, aber dieser Artikel aus der Neuss-Grevenbroicher Zeitung gibt einen deutlichen Hinweis darauf, dass die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Über den Tellerrand geguckt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Oberhausen: Auch Bekenntnisschulen von Schließung bedroht

In Oberhausen sind 10 von 39 Grundschulen katholisch. Aufgrund zurückgehender Schülerzahlen müssen Grundschulen geschlossen werden. Auch katholische? In dem Artikel Rektoren wollen für Erhalt der Grundschulen in Oberhausen kämpfen (Der Westen, 4.3.2011) dürfen die Schulleiter ihren Befürchtungen Ausdruck geben: „Die Leiter der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Integration, Kirchenpositionen, Über den Tellerrand geguckt | Hinterlasse einen Kommentar